Grundschulstufe

Die Grundschulstufe besuchen Schülerinnen und Schüler ab dem vollendeten 6. Lebensjahr für eine Dauer von vier Schuljahren.

Der Übergang von der SVE (Schulvorbereitende Einrichtung) bzw. vom Kindergarten zur Schule ist für die Kinder eine große Umstellung. Im Mittelpunkt des Unterrichts stehen kindgemäße Themen aus allen Lernbereichen.

Schulische Verhaltens- und Arbeitsweisen werden schrittweise eingeführt. In unterschiedlichen Lerngruppen setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Buchstabenwelt auseinander. Durch vielfältige Übungsangebote und im experimentellem Umgang mit Sprache und Schrift lernen sie nach und nach Lesen und Schreiben.

Der Umgang mit digitalen Medien wird allmählich angebahnt. Ein wichtiges Augenmerk wird auf die Förderung lebenspraktischer Kompetenzen gelegt. Damit soll den Schülern und Schülerinnen ein zunehmend selbstständiges und selbstbestimmtes Leben ermöglicht werden. Auch Schüler und Schülerinnen mit schweren Behinderungen werden in alle Unterrichtsfächer nach ihren Möglichkeiten mit einbezogen. Durch unterstützte Kommunikation und den Einsatz verschiedenster Hilfsmittel wird Selbstwirksamkeit und Mitbestimmung ermöglicht.

Darüber hinaus werden Sachthemen wie Natur, Heimat, Mathematik, Spiel im Unterricht behandelt. Einen wichtigen Raum im Rahmen eines ganzheitlichen Unterrichts nehmen bei uns die Fächer Sport, Kunst und Musik ein.

Weiter zu "Mittelschulstufe"

Haben Sie Fragen zur Lebenshilfe Schule?

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Hippmann
Telefon: 09951/9835-70

Kontaktformular