Der erste Schritt ...

Wenden Sie sich an uns (am besten nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt), wenn Ihr Kind

  • aufgrund einer frühen Geburt, einer komplizierten Schwangerschaft oder Behinderung in seiner Entwicklung beeinträchtigt ist
  • zu wenig reagiert oder sich nicht altersentsprechend bewegt
  • einen größeren sprachlichen Rückstand aufweist
  • mangelndes Interesse am Spiel zeigt
  • ungeschickt agiert
  • sehr ängstlich oder unruhig ist
  • im Kindergarten nicht zurecht kommt
Weiter zu "Kosten"

Haben Sie Fragen zur Frühförderung?

Ihr Ansprechpartner:

Herr Seidemann
Telefon: 09951/9835-21

Kontaktformular